Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 01 02 03 04 
05 06 07 08091011 
12 13 1415 16 17 18 
19 20 21 222324 25 
26 27 28 29 30 

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für September 2022

Café



Donnerstag, 01.09.2022, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Kritik der politischen Ökonomie des heutigen Chinas

Ist das heutige China eine Ordnung neuen Typs?

China gilt heute vielen Beobachtern als der große ökonomische Überflieger. Das Wirtschaftswachstum dieses Landes ist in der Tat historisch beispielslos. Allerorts wird das „asiatische Zeitalter“ beschworen, dass bereits begonnen hätte oder zumindest unvermeidbar sei. Den einen erscheint das als große Chance für eine gerechte Ordnung, eine multipolare Welt ohne westliche Dominanz, eine, die wieder in Ordnung gekommen ist. Andere fürchten mit dem Aufstieg dieses Landes um Freiheit, Menschenrechte, Individualität und Demokratie. Werden „wir alle Chinesen“ wird gefragt. Die Vormacht des Westens scheint vorbei zu sein, die Zukunft gehöre den Asiaten. Die Veranstaltung möchte die politisch-ökonomische Bedeutung des Aufstiegs des fernöstlichen Staates vor dem Hintergrund seiner Geschichte ergründen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem maßgeblich von Karl Marx entwickelten Theorem der asiatischen Produktionsweise, durch das sich die chinesische Geschichte von der westlichen grundlegend unterscheidet – was sich bis in die heutige Zeit durchhält. Die heutige Volksrepublik erscheint sowohl als brutal-kapitalistisch als auch kommunistisch und zugleich weder als das eine noch das andere. Entsteht hier ein neues System jenseits von Kapitalismus und Kommunismus, eine Ordnung neuen Typs? Unklar sind seine Zukunftsaussichten. Vor allem ist zu fragen, ob im heutigen „Reich der Mitte“, wie das Land auch genannt wird, die Krisentendenz der in sich widersprüchlichen kapitalistischen Gesellschaft durch den Staat mittels digital geplanter Ökonomie und totaler Überwachung ausgeschaltet ist.

Eine Veranstaltung von: Antideutsche Kommunisten Leipzig


AK: 10,00 Euro

Samstag, 03.09.2022, Einlass: 20:00 Uhr

Polylicious

DJs:
Kainat
Kate Gloss
Carbon Dehydrate
John Minus Plus



Polylicious präsentiert Newcomer:innen, Künstler:innen aus der lokalen wie internationalen DJ-Szene und Performer:innen der verschiedenen Musikstile. Eine Klangreise von rohen Drums über Pop bis hin zu diversen Ausprägungen von Bass Music, ein buntes Spektrum von Hip Hop bis UK Garage, von Baile Funk zu Kwaito, einen Abstecher durch Kuduro und Jersey Club.

siehe auch: https://soundcloud.com/kaina_t, https://soundcloud.com/xviix/carbon-dehydrate-xvii-gal-urknall-2021, https://soundcloud.com/johnminusplus

Eintritt auf Spendenbasis

Donnerstag, 08.09.2022, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

FLINTA - Subjekttheoretische Implikationen eines Akronyms (Vortrag von Chantalle Sophie El Helou)

In der vorrangig akademischen Debatte werden Feminismus und Queer Theory wie selbstverständlich zusammen gedacht. Konkret und vor allem in sich als feministisch verstehenden Bewegungen drückt sich diese Synthese in Begriffen wie Queerfeminismus oder FLINTA aus, in dem das Subjekt des Feminismus (Frau) und das der Queer Theory (nicht-normative Geschlechtsidentitäten) auf dieselbe (Analyse-)Ebene gehoben werden. Grundsätzlich wird diese Verknüpfung als positive Entwicklung betrachtet. Ein so konkreter Ausdruck wie FLINTA verweist dabei auf ein ganzes Gebäude ideologischer Vorannahmen, die in der Verwendung ebenfalls impliziert werden und meist unreflektiert bleiben. Daraus speist sich auch die Relevanz der Überlegung, ob mit diesem Akronym agiert werden sollte oder nicht. Die Veranstaltung wird das Verständnis von Sexismus und dem Subjekt Frau in der Queer Theory anhand der bedeutendsten Texte ideengeschichtlich herleiten und die (subjekttheoretischen) Implikationen beleuchten und kritisieren. Außerdem werden begriffliche Alternativvorschläge bspw. des Radikalfeminismus hinsichtlich ihrer Abgrenzungskraft von der Queer Theory reflektiert.

VVK: 15,00 Euro
AK: 18,00 Euro
Preis inkl. Spende zur Bildungsoffensive

Freitag, 09.09.2022, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Gossenboss mit Zett

Gossenboss mit Zett
"No Future Tour 2021/2022"
Tickets vom verschobenen Konzert in der Distillery behalten ihre Gültigkeit!
Support: tba
Einlass: 20:00
Beginn 21:00

Präsentiert von JUICE Magazin, KKT und Conne Island


Verbissener Spaß, angestrengtes Entspannen: Anders lässt sich nicht beschreiben, wie deutsche Rapper versuchen, Leichtigkeit zu imitieren, sich um Dolce Vita bemühen. Kantige Jungmannen mit akkuraten Kurzhaarschnitten, die sich mit Betonmine vor Urlaubskulissen fotografieren lassen. Berufsjugendliche, die auf die unvermeidliche, große Vierzig zusteuern, aber versuchen, dem Alter mit einem besonders bunten Turnschuh ein Schnippchen zu schlagen. Und all das freudlose Genießen, der gelangweilte Exzess: Das Steak bei Salt Bae bleibt im Hals stecken, der Sizzurp ist am Ende doch nur eine Hustenmedizin. Dabei muss es doch nicht so sein, denkt sich GOSSENBOSS MIT ZETT, nimmt einen tiefen Schluck aus der Tankstellen-Bierdose, legt den Kopf an die Scheibe irgendeines heruntergerockten Kombis und starrt auf die verschwimmende Autobahnlandschaft, die an ihm vorüberzieht, hier auf der A2, auf dem Weg zu einem Konzert in irgendeinem der vielen Deutschlands, in die es einem als Musiker verschlägt. Das Catering wird den Erwartungen in keiner Weise entsprechen, der Sound wird kratzig und laut werden. Es wird sicher wieder schwitzig und heiß werden, gebrochene Knöchel im Moshpit und nach der Show werden viel zu viele Biere und kleine Schnäpse geext. Der Kater am nächsten Tag wird verheerend, die Rückfahrt lang, vielleicht gekrönt durch eine Vollsperrung. Und am Ende wird es doch wieder das beste Wochenende sein, das man bis jetzt erlebt hat.



Samstag, 10.09.2022, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop für Mädchen und Frauen

Mit Unterstützung ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen den Conne Island Skatepark entdecken und ihre Skills ausbauen. Der Workshop richtet sich vor allem an die Altersgruppe zwischen 12 -27 Jahren.

Der zweitägige Workshop findet Samstag, den 10.09.22 und Sonntag, den 11.09.22, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

VVK: 25,00 Euro
AK: 30,00 Euro
Preis inkl. Spende zur Bildungsoffensive

Samstag, 10.09.2022, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

BRKN

BRKN live
- September Tour -




Sonntag, 11.09.2022, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop für Mädchen und Frauen

Mit Unterstützung ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen den Conne Island Skatepark entdecken und ihre Skills ausbauen. Der Workshop richtet sich vor allem an die Altersgruppe zwischen 12 -27 Jahren.

Der zweitägige Workshop findet Samstag, den 10.09.22 und Sonntag, den 11.09.22, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

VVK: 24,50 Euro
Preis inkl.50cent Spende zur Bildungsoffensive

Sonntag, 11.09.2022, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

30 Jahre Conne Island // 40 Jahre Morlockk Dilemma

Morlockk Dilemma (live)
"40 Jahre Morlockk Dilemma", das ist ein halbes Menschenleben bedingungslose Aufopferung für die Kultur. All die Aufs und Abs, die Sektlaunen und Hungerjahre, ja quasi das Leben selbst wollen wir zelebrieren an diesem denkwürdigen Ehrentag. Der Jubilar hat geladen zur großen Gala, einer Revue seiner schönsten Melodien und Texte. Ein Abend voller Überraschungen und illustrer Gäste. Ein Abend?, werden Sie fragen. Nein, "40 Jahre Morlockk Dilemma" ist eine Konzertreise durch das gesamte Bundesgebiet. Jede Vorstellung einzigartig und garantiert unvergesslich. Stoßen Sie mit uns an, auf "40 Jahre Morlockk Dilemma". Tickets jetzt vorbestellen. Jede*r Vorbesteller*In erhält eine exklusive Tour-7 Inch, die im Ticketpreis inbegriffen ist. Wow.



Spendenempfehlung 2-5€

Mittwoch, 14.09.2022, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

Halftime // Season Closing


VVK: 22,50 Euro
Preis inkl. 50cent Spende zur Bildungsoffensive

Donnerstag, 15.09.2022, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Dave Hause and the Mermaid

Bitte beachtet die Maskenpflicht im Einlassbereich, an den Bars, der Garderobe und den Toiletten!
Es wird keine G-Regelung geben für den Abend.

Die Show wird auf den 15.09.2022 Verlegt.
Aufgrund der anhaltenden aktuellen Lage muss
die Tour Dave House And The Mermaid verlegt
werden. Die für den Januar und Februar
geplanten Shows finden nun im September 2022
statt. Dabei muss das Konzert in im SO36 in
Berlin leider abgesagt werden. Neu hinzu kommt
hingegen eine Show in Hannover. In München
und Stuttgart werden die Konzerte in andere
Spielstätten verlegt.
Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die
Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Support: Mercy Union


Eintritt auf Spendenbasis

Sonntag, 18.09.2022, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Politische Kunst in Ost und West. Vortrag mit Harry Lehmann.

Seit einiger Zeit lässt sich eine starke Politisierung der Künste beobachten, wofür der Eklat um die laufende documenta fifteen besonders symptomatisch ist. Was aber meinen wir eigentlich, wenn wir von politischer Kunst sprechen? Und was sind die tieferliegenden gesellschaftlichen Prozesse, die zu dieser Politisierung der Künste geführt haben? Man kommt diesen Fragen auf die Spur, wenn man die Kunst des 20. Jahrhunderts in Ost- und Westeuropa vergleicht, denn politische Kunst gab und gibt es sowohl in liberalen als auch in illiberalen Gesellschaften. Sie tritt aber in Diktaturen vollkommen anders in Erscheinung als in liberalen Demokratien. Letztendlich kann die Kunst nämlich das, was an einem Kunstwerk als „politisch“ wahrgenommen wird, nicht selbst definieren, sondern übernimmt die entsprechenden Symbole und Verweise vom jeweils vorherrschenden politischen System.

Harry Lehmann studierte Physik und Philosophie, promovierte 2003 an der Universität Potsdam mit Die flüchtige Wahrheit der Kunst. Ästhetik nach Luhmann, W. Fink (2006). Lebt seitdem als freier Autor in Berlin und schreibt Bücher und Essays über zeitgenössische Kunst, Literatur, Theater und Neue Musik. Zu seinen wichtigsten Publikationen gehören: Die digitale Revolution der Musik. Eine Musikphilosophie, Schott Music (2012), Gehaltsästhetik. Eine Kunstphilosophie, W. Fink (2016). Zum Vortragsthema erschien zuletzt »Kunst, Freiheit, Moral. Wie es zu Autonomieverlusten in liberalen Demokratien kommt«, in: Lettre International, Heft 135, Dezember 2021, S. 24-33.




Donnerstag, 22.09.2022, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Diskussion und Lesung: "Die Würde des Menschen ist Abschiebbar"

Lina Droste, Oumar Mamabarkindo, Sebastian Nitschke und Community for all sind Autor*innen des gerade bei Edition Assemblage erschienenen Buches „Die Würde des Menschen ist Abschiebbar“. Das Buch vereint politischen Bericht und Wissenschaft. Im Rahmen des politischen Aktivismus der Autor*innen gegen die Abschiebegefängnisse in Büren und Darmstadt entstanden Texte zu Haftbedingungen, Gerichtsakten, Isolationshaft sowie Erfahrungsberichte, Portraits und Gespräche mit Inhaftierten über ihre Ausschusserfahrungen in Deutschland und ihren Herkunftsländern.
Eingeleitet wird das Buch mit einer historischen Einordnung der Institution Abschiebehaft und dem aktuellen rechtlichen Rahmen. Somit dient es auch als eine Einführung in die Thematik Abschiebehaft. Es gibt Antworten auf die Fragen: Was ist und war Abschiebehaft? Wer ist davon betroffen? Wie verläuft der institutionelle Prozess der Abschiebehaft?

Sebastian Nitschke wird kurze Passagen aus dem Buch lesen und diese im Anschluss mit dem Publikum diskutieren. Er ist Sozialarbeiter und engagierte sich von 2017 bis 2020 bei „Community for all – Solidarische Gemeinschaft statt Abschiebegefängnisse“ in Darmstadt. Die Veranstaltung findet auf deutsch statt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Refugee Law Clinic Leipzig, der Abschiebehaftkontaktgruppe Dresden und dem Conne Island.

siehe auch: https://rlcl.de, https://www.abschiebehaftkontaktgruppe.de
AK: 12,00 Euro

Freitag, 23.09.2022, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Les Trucs + Oliotronix

Les Trucs sind 4 Arme und eine Menge elektronischer Gerätschaft. Halb Fleisch, halb Draht. Halb Experiment, halb Pop. In seinen energiegeladenen Konzerten erschafft das Duo aus Frankfurt a/M, immer aus der Mitte des Raumes heraus agierend, ein Szenario aus Komposition und Affekt, aus Geräusch, Rhythmus und Gesang. 2008 als reines Bandprojekt begonnen, bearbeiten Charlotte Simon und Toben Piel unter dem Namen Les Trucs seither die Schnittstelle von musikalischem Happening und theatraler Inszenierung. Ob mit Klangkonzepten für urbane Orte, Kompositionen für einen sich bewegenden Zettelchor, oder eigenen Abendfüllenden Musiktheaterproduktionen: Ihre Arbeiten finden stets in Auseinandersetzung mit und Inbezugnahme auf die sie umgebenden Räume und Situationen statt und basieren auf Aneignung verschiedenster Stile, Genres und Methoden. Les Trucs erscheinen in DIY-Strukturen, genauso wie Kontexten der Darstellendenund bildenden Künste. Kollaborationen brachte sie zusammen mit Choreograph*innen und Regisseur*innen, wie Meg Stuart, Philippe Quesne, Contact Gonzo, Schorsch Kamerun, Eisa Jocson, u.a. Les Trucs veröffentlichten Tonträger auf internationalen Labels wie Music Airport/ Tokyo, Fettkakao/ Wien, Staatsakt/ Berlin, Zeitstrafe / Hamburg. Konzerttourneen führen sie quer durch Europa, Israel, Russland und Japan. Mit MMODEMM betreiben sie seit 2015 gemeinsam mit Benjamin Bascom ein Kassettenlabel für experimentelle, elektronische Tanzmusik. In 2020 gründeten sie mit WHEEL OF FORTUNE ein weiteres Label, welches konzeptuelle Musik in Verbindung mit 3D-gedruckten Objekten veröffentlicht.


Oliotronix aka Gleeetch:
LIVE X DJ CAT spielt eine Achterbahn aus ravigen, glitchigen Melodien, die auf Gameboys, gebogenen Schaltkreisen und anderen Geräten entstanden sind, mit einem zusätzlichen Chaos aus gesampelter Massenkultur, das eine abstrakte Geschichte erschafft, die vom Publikum entschlüsselt werden kann. Technische Störungen, Versagen und Fehler sind ein wesentlicher Teil ihrer Sets. Das Publikum ist aufgefordert, sich ebenfalls einzubringen!



siehe auch: https://soundcloud.com/lestrucs, https://soundcloud.com/oliotronix
VVK: 7,00 Euro

Samstag, 24.09.2022, Einlass: 22:00 Uhr

Benefizdisco

- all styles in the mix - P18! -



Donnerstag, 29.09.2022, Einlass: 17:00 Uhr

Spieleabend

Endlich erobert sich der Spieleabend im Conne Island sein Brett.
Ob drinnen oder draußen - je nach Wetter könnt ihr auch an der frischen Luft das reichhaltige und vielseitige Spieleangebot des Conne Islands ausprobieren - oder ihr bringt einfach eure eigenen Lieblingsspiele mit!

VVK: 25,50 Euro
Preis inkl. 50cent Spende zur Bildungsoffensive

Donnerstag, 29.09.2022, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Isolation Berlin

TOURVERSCHIEBUNG: Es kommt wie es kommen muss, wir müssen unsere Tour im März leider verschieben.
Im Zuge dessen muss die Leipzig Show auf den 29.09.2022 verschoben werden.

20.08.2022
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de