Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 01 020304 05 
06 070809101112 
13 141516171819 
20 2122232425 26 
27 2829 30 31

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Eurodance | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Subbotnik | Techno | Theater | Trance | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für Oktober 2014

Café

Donnerstag, 02.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr

Evil Conduct

Evil Conduct
Dörpms


INFO: Nur im Falle ihr wundert euch: Die normalen Ticketvorverkaufsstellen in Leipzig haben / hatten aus organisatorischen Gründen keine Tickets. Vorverkauf also nur über Tixforgigs. Allerdings gibt es auch noch genügend Karten an der Abendkasse!

siehe auch: https://www.facebook.com/pages/Evil-Conduct-Official/137898319572260, https://www.facebook.com/Doerpms
Freitag, 03.10.2014, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Königsklasse 2014

Torch & Toni L (20 Jahre 360° Records)
Lakmann (Creutzfeld & Jakob)
Aphroe (RAG)
Chefket
Amewu
Slowy & 12Vince
KET
Speche & Handtrax
Marz
Barack Zobama

+ Aftershow mit Conikt & Shape


siehe auch: torch.de/cms/blog, eartouch.com/artist/lakmann, toni-l.de, https://www.facebook.com/KET.KzudemET, https://www.facebook.com/Aphroe, https://www.facebook.com/clrmusik, https://www.facebook.com/tonilofficial, https://www.facebook.com/Torch360, https://www.facebook.com/360Rec, https://www.facebook.com/LakmannOne, aphroe.bandcamp.com


Samstag, 04.10.2014, Einlass: 23:00 Uhr

Benefizdisko

– all styles in the mix –
(P18)

Schana (80/90er/Love/Pop)
You & I vs. Me & You & She but Her (80er/Hip Hop/Trash/Querbeet)
attic (House/Techno)

Dienstag, 07.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

FM Belfast

FM Belfast
Berndsen

– präsentiert vom kreuzer –


siehe auch: fmbelfast.com, https://www.facebook.com/fmbelfast, https://www.facebook.com/berndsenmusic
Mittwoch, 08.10.2014, Einlass: 22:00 Uhr

Klub: DEEJAYS ON THE LOW

Spinn&Taso (Teklife, Chicago)
Emil Seidel (Chiwax, Frankfurt)
Fujikhoma (On The Low, LE)

visuals by HD 1.1.0 HIDDEN BOOTY FLEX


LAST THING on the Ramp 2014!

siehe auch: https://tasoteklife.bandcamp.com/album/teklife-till-tha-next-life-vol-1
Donnerstag, 09.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr

Warm Graves

Warm Graves (This Charming Man)
- RECORD RELEASE SHOW -
Creams (Hidden Structures)
Stefkovic van Interesse
+ Djs


siehe auch: https://www.facebook.com/WARMGRAVES, https://www.facebook.com/pages/Stefkovic-van-Interesse/171240036573, https://www.facebook.com/creamscreams, creams.bandcamp.com/releases
Freitag, 10.10.2014, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Kraftklub "Klubtour" Tour 2014

Kraftklub

- präsentiert von: Intro, laut.de, Noisey.com & Visions -

siehe auch: kraftklub.to, https://www.facebook.com/kraftklub
Samstag, 11.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Cafékonzert: Total Heels

Total Heels
The Dropout Patrol

siehe auch: totalheels.com, dropoutpatrol.com
Sonntag, 12.10.2014, Einlass: 16:00 Uhr

Klub: Sonntag!

Lux (IO/Giegling)
fr.JPLA (IfZ)
Rijkaard



Dienstag, 14.10.2014, Einlass: 19:00 Uhr

Infoveranstaltung: Break Isolation!

Geflüchtete, die in Leipzig und Umgebung wohnen, werden von ihrer
aktuellen Situation, ihren Lebensumständen, Rassismus und dem
deutschen Asylsystem berichten. Sie werden von den
selbstorganisierten Flüchtlingsprotesten erzählen und wie wir sie
supporten können.

Mittwoch, 15.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

Caribou

SchubladenKonsortium &
Conne-Island pres.

Caribou /live
support: Jessy Lanza

afterdance w/ Kick'n'Rush & Peter Meier


siehe auch: jessylanza.com, caribou.fm
Donnerstag, 16.10.2014, Einlass: 21:00 Uhr

WORD! cypher / OPEN MIC.

»Als einer der most wanted DJ-Cuts der letzten Jahrzehnte im HipHop-Cluster, steht WORD! für die gesprochene "Wahrheit" und das was es ist - das Wort.

Mit der WORD! cypher wollen wir allen Leipziger Freestyle-Akrobaten ein Podium am Mic bieten: Sich mit anderen messen, ohne dabei die Messer zu wetzen - frei von sexistischen, homophoben oder rassistischen Statements. Damit supporten wir für Leipzig, regulär, das EndOfTheWeak (EOW), ein aus New York stammendes und mittlerweile weltweites Movement.

Die Cypher ist nach Grundprinzipien aufgebaut, nach der "Line" von Curse:
"Lieber zehn Sätze die brennen als zehn Minuten verschwenden!"

1. Jeder ist willkommen am Mic!
2. Interagiere mit der Crowd und achte sie!
3. Interagiere mit den anderen MC's und achte sie!
4. Achte auf eine verständliche Mikrofonstimme!
5. Langweile nicht mit überlangen Parts!
6. Übertriebene Aggressivität und physische Gewalt haben nichts in der Cypher zu suchen!

Neben den Hosts BAZEL & RANKO werden die DJs WRETCH & DERBYSTARR am Start sein, um instrumentale Beats frei nach dem Motto "two turntables and a mic" im gemütlichen Ambiente des Island Cafés drehen. Wir laden euch ein zum offenen Wortaustausch am Mikrofon, um neue musikalische Kontakte zu knüpfen, zu beatboxen, zu breaken oder einfach nur zum zu hören. Wort drauf! 21:00 Uhr geht es los. Seid ihr bereit für die Session!?«

Freitag, 17.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr

OFF! Europe Fall Tour 2014

OFF!
Special Guest: Cerebral Ballzy


siehe auch: offofficial.com, https://www.facebook.com/offband


Samstag, 18.10.2014, Einlass: 18:00 Uhr

Workshopt Projekt WEX.2.0 – Auswertung

Auswertungsworkshop des Projektes WEX.2.0

Samstag, 18.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

Tour of the Universe

Truckfighters
White Miles
Witchrider


siehe auch: truckfighters.com, https://www.facebook.com/truckfighters
Sonntag, 19.10.2014, Einlass: 20:30 Uhr

Filmriss Filmquiz

Der Vorhang hebt sich, die Titelmusik beginnt, ein Geistesblitz und ihr seid um ein T-Shirt reicher. Ein Auto fährt vor, Bruce Willis steigt aus, ihr wisst bescheid und die DVD gehört euch. Ihr singt die Bond-Songs unter der Dusche und werft eurem Spiegelbild nen Schwarzenegger-Spruch entgegen, wenn keiner hinhört? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir belohnen euer Talent mit Bergen voll Goodies, Merch und Krempel aktueller Kinoproduktionen. Wir feiern Film und schwelgen in Erinnerung an unvergessliche Szenen, Sets und Zeilen. Auf der großen Leinwand, in Technicolor und Dolby Stereoton.

Dienstag, 21.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr

Die Sterne

Die Sterne
Der Bürgermeister der Nacht

— präsentiert von MUSIKEXPRESS, TAZ, BYTE.FM & MOTOR.DE

siehe auch: diesterne.de, derbürgermeister.de


Mittwoch, 22.10.2014, Einlass: 18:00 Uhr

Halftime

miakodo und RUZ

Wer Freude an atmosphärischen Synthies und verdubten Drums hat, kommt bei Miakodo auf seine Kosten. Mit einem breit gefächertem Repertoire, welches sich zwischen Ambient, Dubtechno und bis hin zu Post-Dubstep und Drum and Bass bewegt, zieht das Paar die Zuhöhrer auf ihre Seite.

siehe auch: mixcloud.com/Miakodo/audio-gimmick-dubtechnotechhouse-str8-vinyl, https://soundcloud.com/tiefgangradio/tiefgang-radio-episode-005-ruz, https://soundcloud.com/ruzztle
Donnerstag, 23.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr

10 Jahre Mord an Oury Jalloh

10 Jahre Mord an Oury Jalloh
Revision und Perspektiven

Am 7. Januar 2015 jährt sich der Mord an Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle zum zehnten Mal. Nach zwei Prozessen hat der Bundesgerichtshof den Fall nun geschlossen. Der wegen fahrlässiger Tötung angeklagte Dienstgruppenleiter bleibt zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Prämisse jedoch, dass sich Oury Jalloh selbst angezündet haben soll, blieb unangefochten. Von Mord ist keine Rede, obwohl es eine lange Liste an Beweisen gibt, die eindeutig zeigen, dass Oury Jalloh in der Polizeizelle umgebracht wurde.
Die Ablehnung einer Wiederaufnahme des Prozesses heißt vor allem eins: Uniformierte, rassistische Gewalt wird nicht geahndet und migrantische Betroffene sollen sich nicht zur Wehr setzen.
Zwei Aktivisten der Initiative Oury Jalloh aus Berlin und Dessau werden einen Blick auf die lange Geschichte dieses Lehrstücks deutscher Justiz werfen.
Andererseits geht es um die zukünftigen Perspektiven: Ein möglicher Prozess am europäischen Gerichtshof, neue Ermittlungen wegen Mordes gegen unbekannt und der Druck der Straße.
Am 7. Januar findet außerdem die Gedenkdemonstration zum 10. Todestag von Oury Jalloh in Dessau statt.

Oury Jalloh – Das war Mord!

initiativeouryjalloh.wordpress.com



Freitag, 24.10.2014, Einlass: 19:00 Uhr

Infoveranstaltung: Kobane / Termin wird verschoben

Der Termin wird verschoben, Infos folgen!

Samstag, 25.10.2014, Einlass: 23:00 Uhr

Klub: Electric Island

Olivia /Dj(Radar, Chrono Boss / Krakow)
Qy /Live (Roundabout Sounds)
Leibniz /Dj (shtum, Ortloff)

6,- € vor 00.00 Uhr
7,- € nach 00.00 Uhr




Dienstag, 28.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr

Buchvorstellung mit Ismail Küpeli: "Nelkenrevolution reloaded"

Portugal entwickelt sich zu einem Brennpunkt der kapitalistischen Krise in Europa. Sowohl die neoliberale „Krisenbewältigung“ als auch die sozialen Bewegungen gegen diese Politik lassen sich hier exemplarisch aufschlüsseln. Dabei wird auch die autoritäre Wende in der EU sichtbar – und die neuen Möglichkeiten sozialer Opposition jenseits von Parteipolitik und Wahlkämpfen. Hier wollen wir diese Aspekte aus der Perspektive der Menschen in Portugal, die für ein „besseres Leben“ kämpfen, zeigen.

http://www.edition-assemblage.de/nelkenrevolution-reloaded/

Infos zum Autor:
http://www.ismail-kupeli.eu/

Mittwoch, 29.10.2014, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Bonaparte

Bonaparte

- präsentiert von: INTRO, U-MAG, LAUT.DE, AMPAYA.DE & MEPHISTO -

siehe auch: bonaparte.cc, https://www.facebook.com/bonaparte
Freitag, 31.10.2014, Einlass: 10:30 Uhr

B R U N C H

– vegan – vegetarisch – fleisch –



Freitag, 31.10.2014, Einlass: 18:00 Uhr

Vortrag & Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

Der unverstandene Nationalsozialismus
Was Deutschland zusammen hält.

Vortrag & Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann (jungle world, konkret)

Schon seit mindestens zwei Jahrhunderten sind die Deutschen davon überzeugt, sie seien besonders gut. Derzeitiger Favorit in der Begründung dieses – nennen wir es mal: erstaunlichen Selbstbewusstseins – ist „unser Lernen aus der Geschichte“. Stolpersteine werden verlegt, „Nie wieder“ – Schwüre sind zum festen Ritual geworden, ein Holocaust-Mahnmal wurde errichtet. Doch im Gewande der Demut kommt alte Überheblichkeit daher. Andere Völker würden uns um dieses Mahnmal beneiden, sprach ein führender Historiker und konnte sich des rauschenden Beifalls der wohlanständigen Mitte dieser Gesellschaft sicher sein. Wie wenig der Nationalsozialismus entgegen allen Beteuerungen aufgearbeitet ist, zeigt sich nirgends deutlicher als im völligen Unverständnis des Antisemitismus, von dem man eigentlich nur weiß, dass er irgendwie schlecht ist. Hätte man ihn hingegen begriffen, müsste ein regressiver Antikapitalismus, der von „den Gierigen, die uns alle aussaugen“ phantasiert, auf entschiedenen Widerstand stoßen. Doch ganz im Gegenteil, seit Beginn der Krise 2008 grassiert er. Und in obszöner Selbstgerechtigkeit meint man in Deutschland, ausgerechnet aus der Shoah mehr gelernt zu haben als die Juden. Deswegen sind zwar zwei Drittel der Deutschen davon überzeugt, vom jüdischen Staat gehe die größte Gefahr für den Weltfrieden aus, aber Antisemit ist selbstverständlich keiner von ihnen.

Nur wenig vom Mainstream unterscheidet sich eine Linke, die sich besonders kritisch dünkt, weil sie erst gar nicht vom Nationalsozialismus, sondern lediglich vom „Faschismus“ redet. Dass diese nur vermeintlich an den Wurzeln der Verhältnisse bohrende Linke weiter im ideologischen Korsett der 20er und 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts lebt, zeigt sich ebenfalls am auffälligsten am unbegriffenen Antisemitismus, den sie bestenfalls für eine Spielart des Rassismus hält. Wer es auch 70 Jahre nach der Shoah immer noch nicht schafft, sein bequemes Weltbild von den bösen Herrschenden und dem guten Volk abzulegen, klammert sich auf der Suche nach rettenden Strohhalmen gerne an die berühmte Dimitroffsche „Faschismus-Definition“ von 1935. Wiewohl diese von Anfang an falsch war, so ist ihren Urhebern wenigstens noch zugute zu halten, dass sie nicht in die Zukunft blicken konnten. Die Zombielinke von heute aber vermag noch nicht einmal die Vergangenheit zu verstehen. Ihr „Nie wieder“ ist deswegen ebenso Makulatur wie dasjenige der deutschen Mehrheitsgesellschaft.

Lothar Galow-Bergemann schreibt u.a. für Jungle World, konkret und auf www.emafrie.de


http://emanzipationundantifa.wordpress.com/


Freitag, 31.10.2014, Einlass: 23:00 Uhr

BenefizDisko

9 hugs per minute (sounds of love and ingnorance)
Acab Ölcülemez (Pop2000, Bounce & Hits)
Lui G (Funk, Soul, HipHop)

23.04.2024
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de