Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 01020304 
05 06 0708091011 
12 13 14 15 1617 18 
19 20 21 22232425 
26 27 28 29

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Eurodance | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Subbotnik | Techno | Theater | Trance | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 19.03.2023

Café

Sonntag, 19.03.2023, Einlass: 14:00 Uhr

Re*mapping Leipzig: Feministisches Vernetzungstreffen und App-Release

Am Sonntag, den 19. März 2023 laden wir dazu ein, den Launch der WebApp “Eine neue Bewegung: Re*Mapping Leipzig” im Conne Island mit uns zu feiern! Für das Fest bereitet das Projektteam ein ganztägiges Programm mit Sektempfang und Kaffee, Inhalten und Unterhaltung, mit Talks und Sounds vor. Zusammen mit Künstler*innen und Autor*innen wollen wir Euch unsere App vorstellen, uns austauschen und vernetzen, zusammen Spaß haben, trinken, essen und tanzen.

Die entstandene App “Eine neue Bewegung: Re*Mapping Leipzig” ermöglicht Leipziger feministische Geschichte(n) in multimedialen Spaziergängen zu erkunden. Künstlerisch macht die App historische und gegenwärtige Kämpfe, Aktivitäten und Bewegungen im öffentlichen Raum digital sichtbar.


PROGRAMM:

14 Uhr: Open Door
Kennen lernen, Meet & Greet, Kaffee und Kuchen: an einem großen Stand werden Informationen über und von feministischen Vereinen, Aktivist:innen und Kollektiven zugänglich sein. Mit dabei sind MONAliesA, KeineMehr, FraKu, voegelei, FRAUHERR MEKO, outside the box – Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik, PS: Anmerkungen zum Literaturbetrieb/ Politisch Schreiben, Digitales Deutsches Frauenarchiv, Women* Life Freedom Leipzig und andere.

15 Uhr: App-Release
Das Projektteam stellt die App und ihre künstlerischen Beiträge vor. Es lesen die Autorinnen der App Carolin Krahl und Koschka Linkerhand; Angelika Waniek und mandy & the unicorns intervenieren performativ; zu Frauenbewegungen in der DDR spricht die Wissenschaftlerin Jessica Bock (Digitales Deutsches Frauenarchiv).

Prosecco-Pause

17 Uhr: Offenes Podium
Das Podium besteht aus Impulsvorträgen von Franziska Deutschmann (Louise-Otto-Peters Gesellschaft e.V.), Natasha A. Kelly (Soziologin, Kuratorin und Autorin), Kathrin Darlatt (angefragt, gleichstellungspolitische Referentin der Stadt Leipzig) und FRAUHERR MEKO (Aktivist*in, Künstler*in) und einer hierarchiefreien Gesprächsrunde, moderiert von Clara Hofmann.

19 Uhr: Special Guest das freie Performancekollektiv CHICKS*

Auch für Verpflegung ist gesorgt!
Anschließend erwartet Euch eine food installation von Alexis Convento, welche kollektiv dekonstruiert werden will!

Musikalisch wird der Tag bis in den Abend von Mrs.Pepstein (Propellas) & Booga (Defrostatica), CFM (Propellas), Team TIPKIN (RadioBLAU), no_drama@hotmail und Marcela begleitet. Programmatisch vereint das LineUp ehemalige Ladyfestakteurinnen, Feministisches Radio, den steten Blick auf Equality im Booking, Inspiration, Sexyness, Punk, Queer Politics und Poesie.


Info und Kontakt: www.remapping-leipzig.de / remappingleipzig@buekue.eu
Das Programm wird in Zusammenarbeit mit Conne Island und der Stiftung Weiterdenken organisiert.

Unsere Unterstützer*innen waren und sind: Referat für Gleichstellung von Frau und Mann, Dezernat Kultur und Kulturamt der Stadt Leipzig, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Programm Neustart Kultur des Kunstfonds


“Eine neue Bewegung: Re*Mapping Leipzig”: Paula Ábalos (Animation), Patrizia Bieri (Tanz), Anne Brüssau (Stimme), Lina Ehrentraut (Comic), Marlene Freter (Sound), Mandy Gehrt (Performance), Julia Gerke (Pop Up Struktur), Alexandra Ivanciu (Foto), Olivia Golde (Text), Anne Hofmann, Melina Weissenborn, Katharina Zimmerhackl (Aktion), Anja Kaiser (Intervention), Kantefilm (Video), Maria Kobylenko (Animation), Carolin Krahl (Text), Johanna Krümpelbeck (Vermittlung), Koschka Linkerhand (Text), Lauretta van der Merwe (Stimme), Theresa Münnich und Leni Pohl (Sound), Felix von Oppeln-Bronikowski (3D), Jasmina Rezig (Sound), Rebecca Maria Salentin (Sprecherin), Anna Schimkat (Sound), Ann C. Schomburg (Augmented Reality), Yvi Strüwing (Stimme), Connie Walker aka CFM (Sound), Elisa Überschär (Stimme), Angelika Waniek (Performance), die Anwesenheit und viele mehr!

Kuratorisches Team: Julia Kurz, Kati Liebert, Ewa Meister, Johanna Ralser, Kristina Semenova, Olga Vostretsova

Grafik & Programmierung: Studio Tabassomi, Christin Ursprung, Kristin Fritsch

Das Programm wird in Zusammenarbeit mit Conne Island und der Stiftung Weiterdenken organisiert.

Unsere Unterstützerinnen waren und sind: Stadt Leipzig, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Programm Neustart Kultur des Kunstfonds

siehe auch: https://remapping-leipzig.de

12.03.2023
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de